SCALA Programmkino | Apothekenstraße 17 | 21335 Lüneburg | Karten-Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Home

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Der neue Animationsfilm von Wes Anderson („Grand Budapest Hotel“) in Stop-Motion-Technik: ISLE OF DOGSATARIS REISE – ab 10. Mai!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
17.05. – 23.05.2018
Nächste Kinowoche:
24.05. – 30.05.2018

Informationen zum Film

50 Jahre „2001: Odyssee im Weltraum“ – Filmvortrag mit Buchpräsentation

2001: Odyssee im Weltraum2018 feiert Stanley Kubricks Kultfilm 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM seinen 50. Geburtstag. Kubricks Klassiker gilt laut American Film Institute als bester Science-Fiction aller Zeiten. Er hat wie kaum ein anderer Meilenstein Filmgeschichte geschrieben: Erfolgreichster Film des Jahres 1968, beeinflusste er seitdem bereits mehrere Generationen und ist bis heute unerreicht in seinen kühnen optischen Effekten und seiner revolutionären Tricktechnik. Auch filmmusikalisch und in seiner Erzählweise revolutionierte der Film das Genre. 2001 zählt zudem zu den am meisten zitierten Filmen aller Zeiten.

Pünktlich zum Jubiläum hat der Filmwissenschaftler Nils Daniel Peiler, der sich seit Jahren intensiv mit Kubricks Werk auseinandersetzt, ein neues Kompendium zum Film veröffentlicht. Im SCALA Programmkino wird er seine neue Publikation anhand von kurzen Filmclips aus 2001 vorstellen.

Nils Daniel Peiler: „201 × 2001. Fragen und Antworten mit allem Wissenswerten zu Stanley Kubricks Odyssee im Weltraum“ (Schüren-Verlag, Marburg 2018, 107 Seiten, 9,90 Euro)

201 x 2001Das Buch versammelt ein populäres Register an 201 wichtigen wie unterhaltsamen, immer wieder gestellten Fragen und Antworten, die den aktuellen Forschungsstand abbilden. Von A wie Affengrube über H wie HAL 9000 bis Z wie Zentrifugenjogging. Was essen die Astronauten? Wie wollte Kubrick den Erfolg seines Films absichern? Wie lange dauerten die Dreharbeiten? Wie reagierte das Publikum bei der Premiere? Welche Erfindungen des Films gibt es heute wirklich? Was verkörpert der Monolith? Tauchen im Film echte Affen auf? Ist 2001 für Kinder geeignet? Wie verhält es sich mit Sex im Weltraum? Unter welchem Slogan wurde der Film vermarktet? Welche Zeile des Filmdialogs ist am berühmtesten? Was Sie immer schon über 2001 wissen wollten, können Sie an diesem Abend erfahren und erfragen.

Nils Daniel PeilerNils Daniel Peiler, geboren 1988 in Saarbrücken. B.A. in Germanistik und Bildwissenschaften der Künste der Universität des Saarlandes. Internationaler M.A. in Audiovisual and Cinema Studies der Goethe-Universität Frankfurt am Main, der Sorbonne Nouvelle Paris und der Universiteit van Amsterdam. Der Autor hat als Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung am Institut für Europäische Kunstgeschichte der Universität Heidelberg zur künstlerischen Rezeption von Stanley Kubricks 2001: ODYSSEE IM WELTRAUM geforscht, dazu unter anderem auch den Nachlass des Regisseurs an der University of the Arts in London ausgewertet und stand im Kontakt mit der Familie Kubricks.

Samstag (02.06.) – 19:00

Tickets kaufen

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als eines der besten zehn Programmkinos in Deutschland ausgezeichnet! —