Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Rose Byrne und Ethan Hawke in der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Nick Hornby: JULIET, NAKED – ab 15. November in der SCALA!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
15.11. – 21.11.2018

Heute in der SCALA

Samstag, 17.11.2018

Juliet, Naked
19:00 + 21:15
Was uns nicht umbringt
16:30 + 19:00
Aufbruch zum Mond
20:30
#Female Pleasure
16:45
In my Room
21:30
Der Trafikant
14:30 + 19:00
Der Vorname
16:30 + 18:30
Girl
21:40
Werk ohne Autor
15:00
Der kleine Spirou
14:30
Wildhexe
14:30

Informationen zum Film

Alexander McQueen

Alexander McQueenGB 2018 – Regie: Ian Bonhôte, Peter Ettedgui 110 min – FSK: ab 12

„My shows are about Sex, Drugs and Rock’n’Roll“: Alexander McQueen brachte den Punk zurück in die Modewelt. Ein exzentrischer Designer, der 1993 sein eigenes Label gründete und mit seinen opulenten Modeschauen immer für Skandale sorgte. Doch das 2010 zu früh verstorbene Ausnahmetalent war weit mehr als ein enfant terrible, das die Öffentlichkeit mit seinen kreativen Ideen provozierte und schockierte. Dem außergewöhnlichen Designer und Menschen gelang es, sein Publikum weit über die Grenzen der Modewelt hinweg mit seiner Arbeit zu berühren. Das zeigt unter anderem der überwältigende Erfolg der Ausstellung „Savage Beauty“: 2011 sorgte die Hommage an das Spätwerk des Künstlers Alexander McQueen im New Yorker Metropolitan Museum of Art für großes Aufsehen, bevor sie 2015 mit fast 500.000 Besuchern zur erfolgreichsten Ausstellung aller Zeiten im Londoner Victoria and Albert Museum wurde. In ihrem Dokumentarfilm zeigen die Regisseure Ian Bonhôte und Peter Ettedgui, wie McQueen dank seines Ehrgeizes und seiner Instinkte zu einem der einflussreichsten Designer überhaupt wurde. Dabei greifen sie auf unveröffentlichtes Archivmaterial zurück und führen Interviews mit McQueens Schwester Janet und dem Designer Romeo Gigli.

Der persönliche Filmtipp

Seit unserer Kinoprogrammpreisfeier vor zehn Jahren haben wir das Motto: „Kino öffnet Welten“ – und dieser Film hat mir definitiv eine neue Welt eröffnet, eine Welt, die mich nicht sonderlich interessiert und von der ich auch nur wenig weiß: die Modebranche. Alexander McQueen hat mich von der ersten bis zur letzten Sekunde gefesselt. Die Regisseure Ian Bonhôte und Peter Ettedgui schufen einen außergewöhnlichen Dokumentarfilm über einen außergewöhnlichen Menschen. Ihr Film besticht durch seine Bildgestaltung, seine Musik und seine Erzählweise. Er ist in jeder Hinsicht ein cineastisches Erlebnis und war für mich im September eines der Highlights der Filmkunstmesse in Leipzig.

— Ruth Rogée, SCALA-Team

Trailer auf Youtube anschauen

Ab 29. November 2019

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —