Auf alles, was uns glücklich macht

Auf alles, was uns glücklich macht (KaffeeKino)

Ein Film, so richtig zum Träumen! Gabriele Muccino erzählt von Freundschaft, Liebe, Hoffnung, Schuld und Sehnsucht, also vom Leben an sich. Seine Hauptpersonen sind vier ganz normale Menschen, die er über einen Zeitraum von beinahe 40 Jahren auf ihrer Suche nach dem Glück begleitet.

Auf alles, was uns glücklich macht

Die Geschichte Italiens von den 1980ern bis heute wird durch das Leben der vier Freunde Giulio, Gemma, Paolo und Ric­cardo erzählt. Als Kinder waren die vier unzertrennlich, doch in über 40 Jahren Freundschaft gibt es von allem etwas: Liebe, Bestrebungen, Erfolg und Miss­erfolg. So kommt es, dass sich ihre Lebenswege immer wieder mal trennen, bis das Schicksal sie auf magische Art und Weise wieder zusammenführt…

Auf alles, was uns glücklich macht

Der neue Film des italienischen Regisseurs Gabriele Muccino (DAS STREBEN NACH GLÜCK) ist eine wunderbare Erzählung über Freundschaft, Liebe und die Suche nach dem eigenen Lebensweg vor der sommerlichen Kulisse Italiens. Eine ­Hommage an die großen italienischen Filmemacher wie Federico Fellini, Cesare Zavattini und Ettore Scola.

Gabriele Muccino ist ein wunderbar liebenswertes Filmepos gelungen, noch dazu mit einem hinreißenden Soundtrack.
programmkino.de

Zeiten & Tickets

Mo
25.10.
Wir setzen ein Cookie für eine anonyme statistische Analyse. Einverstanden? Datenschutzerklärung