Belleville, belle et rebelle

Belleville, belle et rebelle

Der Dokumentarfilm porträtiert sechs außergewöhnliche Bewohner*innen von Belleville, dem Pariser Einwandererviertel par excellence. Ein Film über Zivilcourage, Kultur und politische Einmischung – belle et rebelle!

Belleville, belle et rebelle

Paris, Belleville: ein letztes Café Musette. Charmant, bezaubernd, eigenwillig – wie die sechs Charaktere, deren Wege sich hier kreuzen. Reale Poesie und populäres Chanson. Unbeugsam, unbändig, zeitlos. Französische Geschichte, die trotzt und fortbesteht. Belleville, belle et rebelle porträtiert sechs außergewöhnliche Bewohner*innen von Belleville, dem Pariser Einwandererviertel par excellence: Joseph, Cafébesitzer und Chronist; Minelle, Sängerin und Akkordeonistin mit ansteckender Energie; Robert Bober, Regieassistent von Truffaut, Schriftsteller, Fotograf und Filmemacher; Riton la Manivelle, Bariton und Drehorgelspieler; Steven, schottischer Bistro- und Wandmaler; Lucio Urtubia, Maurer, Baske und Anarchist, von Interpol gesuchter Scheckfälscher …

Belleville 4

Zeiten

Der Vorverkauf ist noch nicht gestartet.

So
11.12.
12:00