Bones and All

Bones and All

Fünf Jahre nach CALL ME BY YOUR NAME kehrt Regisseur Luca Guadagnino mit einer schaurig-schönen Liebesgeschichte um zwei junge Kannibalen zurück. An der Seite von Oscar-Gewinner Mark Rylance spielen die beiden Shootingstars Timothée Chalamet und Taylor Russell groß auf.

Bones and All

Nachdem sie von ihrem Vater verstoßen wurde, flüchtet sich Maren auf eine lange Odyssee durch die Straßen Amerikas der 1980er-Jahre. Als sie Lee kennenlernt, ist es die große Liebe, denn beide eint ein blutiges Geheimnis – zwei junge, verlorene Menschen, die noch nicht wissen, wer sie sind und wer sie mal werden wollen. Gemeinsam versuchen die beiden, ihrer Vergangenheit und ihren dunklen Seiten zu entkommen – und zu lernen, wie man am Rande der Gesellschaft überlebt.

Bones and All

Luca Guadagnino zeigt das Menschliche im Unmenschlichen und findet auch für seine gebrochensten Charaktere noch Sympathie. Es gibt Szenen, die aus einem Horrorfilm stammen könnten. Doch hinter dem Grauen verbirgt sich eine zärtliche und berührende Geschichte von erster Liebe und Entdeckung; der Horror ist nur ein Mittel, um von der Suche nach der eigenen Identität zu erzählen. BONES AND ALL zeigt diese Suche als das Gefährliche, aber auch als das Schöne, das sie ist.

Zeiten & Tickets

Mo
28.11.
19:30
Di
29.11.
Do
01.12.
Fr
02.12.
Sa
03.12.
Mo
05.12.
Di
06.12.

Wir zeigen den Film auch auf englisch mit deutschen Untertiteln (OmU)

Mi
30.11.
So
04.12.
Mi
07.12.