SCALA Programmkino | Apothekenstraße 17 | 21335 Lüneburg | Karten-Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Home

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

„Starke, unvergessliche Frauenfiguren, mit Liebe und schlauem Witz gezeichnet und wunderbar gespielt.“ (Brigitte)
JAHRHUNDERTFRAUEN mit Annette Bening, Greta Gerwig und Elle Fanning – ab 18. Mai im SCALA Programmkino

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
18.05. – 24.05.2017
Nächste Kinowoche:
25.05. – 31.05.2017

Informationen zum Film

Code of Survival – Die Geschichte vom Ende der Gentechnik

Code of Survival – Die Geschichte vom Ende der GentechnikD 2017 – Regie: Bertram Verhaag – 97 min – FSK: ab 0

Millionen Tonnen von Monsantos „Round­up“ mit seinem Hauptwirkstoff Glyphosat werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die Nutzpflanzen überwuchern und abtöten. Dieser Form der zerstörerischen Landwirtschaft setzt CODE OF SURVIVAL von Bertram Verhaag („Der Bauer und sein Prinz“) drei nachhaltige Projekte entgegen:

• Die Teeplantage „Ambootia“ in Indien, in der überwältigenden Landschaft von Darjeeling im Himalaya. In 2000 Metern Höhe erleben wir, wie nachhaltige ökologische Landwirtschaft eine ganze Region rettet: Die ökologische Anbauweise verhindert das Abrutschen der durch den Kunstdünger­einsatz erkrankten Teegärten.
• Das Projekt „Sekem“ des alternativen Nobel­preisträgers Ibrahim Abouleish, der vor 40 Jahren inmitten der Wüste seine biologische Farm gründete. „Sekem“ beweist eindrücklich, wie man Wüste in fruchtbaren Boden verwandeln kann.
• Der unbeugsame Bayer Franz Aunkofer war einer der ersten Biobauern Deutschlands – auf alle Fälle aber der erste biolo­gische Schweinemäster. Durch seine Pionierarbeit erwirtschaftet er inzwischen denselben Ertrag wie im konventionellen Anbau – ohne einen Tropfen Gift. Nur der Bauer sollte an der Landwirtschaft verdienen und nicht die Chemiegiganten.

Auszeichnungen:

  • Deauville Green Awards Frankreich 2016
  • Docs without Borders Film Festival 2016: Preis für hervorragende Leistung
  • The IndieFEST Film Awards 2016: Award of Excellence

„Bertram Verhaag zeigt in seinem preisgekrönten Dokumentarfilm mit beeindruckenden, spannungsvollen Bildern, die einem die Augen öffnen, wie einfach und überaus erfolgreich man mit der Natur arbeiten kann und nicht gegen Sie. Das macht „Code of Survival“ nicht nur zu einem sehenswerten Film, sondern zum Pflichtprogramm für alle, die Mut schöpfen wollen.“ (EPD Film)

Trailer

Ab 1. Juni 2017

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als eines der besten zehn Programmkinos in Deutschland ausgezeichnet! —