Das Rheingold

Das Rheingold

Antonio Pappano dirigiert Barrie Koskys kühne Neuinterpretation von Wagners DAS RHEINGOLD mit einer hervorragenden Besetzung, darunter Christopher Maltman (Wotan) und Christopher Purves (Alberich).

The Royal Opera – Aufzeichnung aus London

Als ein kostbarer Goldschatz aus dem Rhein gestohlen wird, löst das eine Kette von zerstörerischen Ereignissen aus, die Götter und Sterbliche über Generationen hinweg gegeneinander aufbringen. Wagners Ring-Zyklus enthält einige der großartigsten musikalischen Passagen, die je für die Opernbühne geschrieben wurden. Begeben Sie sich mit uns auf eine spektakuläre Reise in die Welt der Mythen, Träume und Erinnerungen, in deren Mittelpunkt die Figur der Erda, der Mutter Erde selbst, steht. Antonio Pappano dirigiert Barrie Koskys kühne Neuinterpretation von Wagners Das Rheingold – die den Beginn eines neuen Ring-Zyklus für die Royal Opera markiert – mit einer hervorragenden Besetzung, darunter Christopher Maltman (Wotan) und Christopher Purves (Alberich).

175 Minuten
Gesungen auf Deutsch

Musik Richard Wagner
Musikalische Leitung Antonio Pappano
Regie Barrie Kosky
Bühnenbild Rufus Didwiszus
Kostümdesign Victoria Behr
Lichtdesign Alessandro Carletti

Wotan Christopher Maltman
Alberich Christopher Purves
Loge Sean Panikkar
Fricka Marina Prudenskaya
Freia Kiandra Howarth
Erda Wiebke Lehmkuhl
Donner Kostas Smoriginas
Froh Rodrick Dixon
Mime Brenton Ryan
Fasolt In Sung Sim
Fafner Soloman Howard
Woglinde Katharina Konradi
Wellgunde Niamh O’Sullivan
Flosshilde Marvic Monreal

Orchestra of the Royal Opera House

Keine Reservierung, nur Vorverkauf. Die Rückgabe von gekauften Karten ist bis 48 Stunden vor Vorstellungsbeginn möglich.