Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT nach dem autobiografischen Roman von Hape Kerkeling – ab Dienstag, 25. Dezember im Programm!

Informationen zum Film

Der Junge muss an die frische Luft

Der Junge muss an die frische LuftD 2018 – Regie: Caroline Link – Länge: 100 min – FSK: ab 6 – mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring, Hedi Kriegesgott

Ruhrpott im Jahr 1972: Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner „Omma“ Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine große komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren…

Caroline Link (NIRGENDWO IN AFRIKA, EXIT MARRAKECH) verfilmte den autobiografischen Roman von Hape Kerkeling.

Regisseurin Caroline Link

„Vom ersten Moment hat mich diese Geschichte gepackt. Diese Kombination aus Komik und Trauer hat mich sofort sehr gerührt. Da war dieser pummelige neunjährige Junge, der so verzweifelt, aber durchaus mit viel Talent seine Mutter aus ihrer Depression retten will. Das hatte etwas ganz Einzigartiges. Noch dazu war es ja eine wahre Geschichte. Ich hatte beim Lesen die ganze Zeit den erwachsenen Hape Kerkeling vor Augen. Drehbuchautorin Ruth Toma hat ja viele Anleihen aus seinen bekannten Sketchen in seine Kindheit übertragen. Und ich wusste damals kaum etwas über Hapes dramatische Kindheitsgeschichte. Für mich hat der Künstler Hape Kerkeling durch diese Erlebnisse eine ganz neue Tiefe bekommen, sein Humor eine andere Dimension. Als Kind ging es für ihn um Leben und Tod. Seine Fähigkeit und sein Wunsch, anderen Menschen glückliche Momente zu schenken, hatte auf einmal eine viel größere Bedeutung.“

Trailer auf Youtube anschauen

Ab 25. Dezember 2018

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —