Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT nach dem autobiografischen Roman von Hape Kerkeling – ab Dienstag, 25. Dezember im Programm!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
17.01. – 23.01.2019

Informationen zum Film

Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des NobelpreisträgersS/USA 2018 – Regie: Björn Runge – Länge: 110 min – FSK: ab 6 – mit: Glenn Close, Jonathan Pryce, Max Irons

Joan und Joe Castleman sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe gefällt sich als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Er genießt in vollen Zügen die Aufmerksamkeit, die ihm zuteil wird, diverse Affären inklusive. Seine Frau Joan ist dabei mit viel Charme, einem scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, reisen sie gemeinsam nach Schweden. Begleitet werden sie dabei von ihrem Sohn David – selbst angehender Schriftsteller ohne Vaters Segen. Zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm werden die Risse der Ehe sichtbar und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt Joans stoische Fassade zu durchbrechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von Journalist und Möchtegern-Biograph Nathaniel Bone verfolgt, der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken…

Glenn Close

Glenn Close übernahm 1982 ihre erste Filmrolle in GARP UND WIE ER DIE WELT SAH – und erhielt gleich eine Orscar-Nominierung als „beste Nebendarstellerin“. Im nächsten Jahr wurde sie direkt wieder für den Oscar für DER GROSSE FRUST nominiert. Auch im Jahr darauf trat Glenn Close für die Oscars an – mit einer Nominierung für DER UNBEUGSAME. Weitere Oscarnominierungen folgten, ab jetzt war Glenn Close allerdings nicht mehr als Nebendarstellerin zu haben: 1988 kam EINE VERHÄNGNISVOLLE AFFÄRE und die Nominierung als „Beste Hauptdarstellerin“ für ihre Rolle der Stalkerin Alex. Weitere Nominierungen folgten für GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN, in der sie die intrigante Marquise de Merteuil spielte, und ihre Rolle als Butler Albert in ALBERT NOBBS. Gewonnen hat Glenn Close den Oscar jedoch noch nie. Vielleicht 2019?

  • Golden Globe 2019 für Glenn Close als beste Hauptdarstellerin

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 17.01. – 23.01.2019

DO
17.01.
FR
18.01.
SA
19.01.
SO
20.01.
MO
21.01.
DI
22.01.
MI
23.01.
16:40 ---
19:00
16:40 --- ---
19:00
16:40 ---
19:00

Lieber das Original mit deutschen Untertiteln?

Die Frau des Nobelpreisträgers (OmU, englisch)

Aktuelle Kinowoche: 17.01. – 23.01.2019

DO
17.01.
FR
18.01.
SA
19.01.
SO
20.01.
MO
21.01.
DI
22.01.
MI
23.01.
--- --- --- 19:00 --- --- ---

Tickets kaufen

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —