Die Mauer ist uns auf den Kopf gefallen 2

Die Mauer ist uns auf den Kopf gefallen

Die Gruppe fem.trails präsentiert den Film im Rahmen von Roter Oktober – linksradikale Veranstaltungsreihe in ­Lüneburg“. Das anschließende Film­gepräch mit der Regisseurin Diane Izabiliza wurde im Vorfeld aufgezeichnet.

Die Mauer ist uns auf den Kopf gefallen 1

Der Fall der Berliner Mauer ist fest im kollektiven Gedächtnis verankert: eine Umbruchszeit, deren Folgen bis heute zu spüren sind. Während die hegemoniale Geschichtsschreibung ein einseitiges Narrativ um dieses historisches Ereignis gebaut hat, hat sich das Team des Projekts Erinnerungsorte – Vergessene und verwobene Geschichten“ mit der Perspektive von Frauen* of Color beschäftigt. Das Projekt wurde finanziert durch das IFAF Berlin.

In Einzel- und Gruppeninterviews ­wurden fünf Feminist*innen of Color zu ihrem politischen Aktivismus gegen Rassismus und Sexismus im Hinblick auf die Zeit der deutschen Wiederver­einigung befragt. Der Film von Diane Izabiliza zeigt, welche Bedeutung die deutsche Wiedervereinigung für Frauen* of Color hat, wie sie den tiefgreifenden politischen Wandel und den anschließen­den Anstieg rassistischer Gewalt erlebt haben.

Eine Vorstellung in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen e.V.

deutsch mit englischen Untertiteln

Wir setzen ein Cookie für eine anonyme statistische Analyse. Einverstanden? Datenschutzerklärung