Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Rose Byrne und Ethan Hawke in der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Nick Hornby: JULIET, NAKED – ab 15. November in der SCALA!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
15.11. – 21.11.2018

Heute in der SCALA

Samstag, 17.11.2018

Juliet, Naked
19:00 + 21:15
Was uns nicht umbringt
16:30 + 19:00
Aufbruch zum Mond
20:30
#Female Pleasure
16:45
In my Room
21:30
Der Trafikant
14:30 + 19:00
Der Vorname
16:30 + 18:30
Girl
21:40
Werk ohne Autor
15:00
Der kleine Spirou
14:30
Wildhexe
14:30

Informationen zum Film

Elliot, das kleinste Rentier

Elliot, das kleinste RentierCAN 2017 – Regie: Jennifer Westcott, Paul Griffin – 90 min – FSK: ab 0

Einmal Rentier sein und den Schlitten des Weihnachtsmannes ziehen – das ist der größte Traum von Minipferd Elliot. Kurz vor Weihnachten scheint seine Chance endlich gekommen, denn eins der Rentiere will aufhören. Der Weihnachtsmann muss also schnellstens für Ersatz sorgen! Das ist die Chance für Elliot. Mit Hilfe der Ziege Hazel möchte er beweisen, dass er für den Job genau der Richtige ist. Sie reisen heimlich zum Rentier-Rennen, dem wichtigsten Wettkampf unter den Rentieren…

Bewertung der Jugend Filmjury: ★★★★

Jugend Filmjury SiegelIn dem Film ELLIOT DAS KLEINSTE RENTIER von der Regisseurin Jennifer Westcott geht es um ein Mini-Pferd namens Elliot, dessen größter Traum es ist, den Schlitten von Santa zu ziehen. Mit Unterstützung seiner Ziegenfreundin Hazel versucht Elliot als Rentier verkleidet den Wettkampf zu gewinnen, der entscheidet, wer in Zukunft den Schlitten ziehen darf. Gleichzeitig müssen sie ihre Freunde aus dem Streichelzoo, in dem auch sie wohnen, vor dem Verkauf retten. Werden sie beides schaffen? Die Geschichte ist schön erzählt. Neben der Haupthandlung mit Santa laufen mehrere Nebenhandlungen, zum Beispiel der Verkauf der Farm. Trotzdem ist die Geschichte gut verständlich. Der Hauptcharakter Elliot ist ehrgeizig und wird die meiste Zeit auch so dargestellt. Die beste Freundin von Elliot Hazel, die ihn durch die Geschichte begleitet, erscheint auf den ersten Blick ebenfalls etwas „durchgedreht“. Doch im Laufe des Films entwickeln sich beide Figuren und werden immer sympathischer. Der Film ist sehr schön animiert. Das Bild ist bunt und stimmig. Der ganze Film strahlt eine fröhliche Atmosphäre aus. Zusätzlich kann man durch die Farbgebung „Gut“ und „Böse“ unterscheiden. Durch die deutliche Animation der Figuren sind diese gut zu unterscheiden und erkennbar, auch wenn hauptsächlich Rentiere mitspielen. Die Musik passt gut zum Bild, ist jedoch insgesamt eher unauffällig. Die Synchronisation war nicht an allen Stellen stimmig. Der Animationsfilm ist gut für Familien geeignet. Wir empfehlen ihn für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren. Auch für Eltern oder Großeltern, die ihre Kinder begleiten, ist der Film schön anzusehen. Außerdem hat der Film eine entspannende Wirkung und aus dem Film nimmt man mit, dass Freunde sehr wichtig sind. Wir verleihen dem Film insgesamt 4 von 5 Sternen.

niedlich: ★★★½
lustig: ★★★
weihnachtlich: ★★★½
mitreißend: ★★★½
kreativ: ★★★★

Weitere Infos zur Jugend Filmjury: www.jugend-filmjury.com

Trailer auf Youtube anschauen

Ab 22. November 2018

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —