SCALA Programmkino | Apothekenstraße 17 | 21335 Lüneburg | Karten-Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Home

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Wunderbares Kino: Greta Gerwigs Dramödie über eine junge Rebellin ist ein Film für alle, die das Kino und das Leben lieben: LADY BIRD – ab 19. April!

Informationen zum Film

Genpin (OmeU)

GenpinJAP 2010 – Regie: Naomi Kawase – 92 Min – japanisches Original mit englischen Untertiteln

Der Frauenarzt Dr. Tadashi Yoshimura leitet eine Klinik für natürliche Geburten in der japanischen Stadt Okazaki. In dem angeschlossenen, traditionell eingerich­teten Geburtshaus können sich Frauen schon während ihrer Schwangerschaft regelmäßig treffen, um sich auf die Ge­burt vorzubereiten: Sie hacken Holz, bereiten Essen über dem Feuer zu und wischen die alten Wandpaneele – und empfinden so den Alltag im Japan der Edo-Periode nach. Die Regisseurin Naomi Kawase folgt in ihrem Dokumentarfilm einigen der Frauen vor, während und nach der Geburt ihrer Kinder und zeigt Momente des puren Glücks, aber auch der tiefen Trauer. Dabei geht sie auf einfühlsame Weise auch auf die Konflikte ein, die zwischen Yoshimura, den Geburtshelferinnen und den werdenden Müttern beim Versuch entstehen, neuem Leben auf respektvolle Art in diese Welt zu helfen. Der Titel des Films geht auf ein Gedicht Lao-Tses zurück: „Der Geist des Tals stirbt nie; man nennt es die mysteriöse Frau [Genpin].“

Naomi Kawases Spiel- als auch Dokumentarfilme wurden international schon vielfach ausgezeichnet (u. a. in Cannes, Locarno und San Sebastian). Zuletzt lief ihr Film RADIANCE in den deutschen Kinos, auch in der SCALA.

Samstag (05.05.) – 16:45

Zum Welthebammentag zeigt das SCALA Programmkino den Dokumentarfilm GENPIN der Regisseurin Naomi ­Kawase (Kirschblüten und rote Bohnen, Radiance), die bereits mehrfach für ihre Filme aus­gezeichnet wurde.

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als eines der besten zehn Programmkinos in Deutschland ausgezeichnet! —