Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT nach dem autobiografischen Roman von Hape Kerkeling – ab Dienstag, 25. Dezember im Programm!

Informationen zum Film

Murer – Anatomie eines Prozesses

Murer – Anatomie eines ProzessesAU/LUX 2018 – Regie: Christian Frosch – 137 min – FSK: n.n. – mit: Karl Fischer, Karl Markovics, Ursula Ofner

Österreich im Jahr 1963: Franz Murer, ein angesehener Lokalpolitker und Großbauer, steht vor Gericht, weil er von 1941 bis 1943 schwere Kriegsverbrechen be­gangen hat und als „Schlächter von Vilnius“ zahlreiche Juden in der litau­ischen Hauptstadt ermorden ließ. Obwohl er dort wegen Mordes verurteilt wurde, saß er nur fünf Jahre ab und wurde freigelassen – allerdings unter der Bedingung, dass der Prozess gegen ihn in Österreich wieder aufgenommen wird. Das ist aber aus sehr obskuren Gründen niemals geschehen. Doch dann entdeckt der Holocaust-Überlebende Simon Wiesenthal durch Zufall, dass Murer straffrei in der Steiermark lebt, und veranlasst, dass sich der eigent­lich längst Verurteilte nun doch noch vor Gericht für seine Taten rechtfertigen muss. Doch dessen Aussagen und die zahlreicher anderer Überlebender der Shoah reichen nicht aus, um eine Ver­urteilung zu erwirken, weil die Politik endlich mit der Nazi-Vergangenheit abschließen will. Murer wird trotz erdrückender Beweislage freigesprochen…

Einführung: Prof. Dr. Joachim Tauber, Direktor des Nordost-Instituts

Dienstag (08.01.) – 19:00

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —