SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Ab 9. Mai im SCALA Programmkino: STAN & OLLIE – eine Geschichte über das berühmteste Komiker-Duo der Welt!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
23.05. – 29.05.2019

Heute in der SCALA

Donnerstag, 23.05.2019

Edie – Für Träume ist es nie zu spät
16:30 + 19:00
All my Loving
19:00 + 21:30
Das Familienfoto
16:45 + 19:00
Der Boden unter den Füßen
21:15
Stan & Ollie
14:30
Nur eine Frau
21:15
Der Flohmarkt von Madame Claire
16:45
Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit
16:30
Der Junge muss an die frische Luft
14:30
Green Book – Eine besondere Freundschaft
21:15
Rafiki (OmU)
Vorstellung des QuARG-Referats im Rahmen der queeren Ringvorlesung
19:00
Die sagenhaften Vier
14:30
Urfin – Der Zauberer von Oz
14:30

Informationen zum Film

Rocca verändert die Welt

Rocca verändert die WeltD 2019 – Regie: Katja Benrath – 101 min – FSK: ab 0 – mit: Luna Marie Maxeiner, Caspar Fischer-Ortmann, Luise Richter

Rocca ist elf und führt ein eher ungewöhnliches Leben. Weil ihr Vater als Astronaut auf der Raumstation ISS ist und die Mutter bei Roccas Geburt starb, wohnt sie bei ihrer Oma Als Rocca das Eichhörnchen Klitschko mitbringt, passiert ein Unfall und die Oma landet im Krankenhaus. Rocca muss nun allein klarkommen, was ihr aber wenig ausmacht. Denn sie hat nicht nur Eichhörnchen Klitschko, sondern auch einen neuen Freund, den Obdachlosen Caspar, dem sie bei einem schweren persönlichen Schicksal beisteht.

Bewertung der Jugend Filmjury: ★★★★1/2

Jugend Filmjury Siegel In dem Film ROCCA VERÄNDERT DIE WELT ist das aufgeschlossene, elfjährige Mädchen Rocca die Hauptfigur. Sie hat Freude am Leben und möchte dies mit anderen Menschen teilen. Das Mädchen ist zu allen Personen freundlich und bemüht, allen zu helfen. Rocca kommt zu Beginn des Films in eine neue Lebenssituation: Nachdem ihr Vater als Astronaut zur Raumstation ISS geflogen ist und weil ihre Mutter nicht mehr lebt, soll sie zunächst bei ihrer verbitterten Großmutter in Hamburg wohnen, welche die Enkelin nicht mit offenen Herzen empfängt. In Hamburg geht sie auch zum ersten Mal auf eine richtige Schule und erlebt die Welt ihrer Mitschüler, welche von Social Media und auch Mobbing geprägt ist. Gleich am ersten Tag hat ihre Großmutter einen Unfall und muss ins Krankenhaus. Dadurch ist Rocca auf sich allein gestellt, was ihr jedoch keine Probleme macht. Doch ein Kind darf nicht alleine wohnen und das Jugendamt steht vor der Tür. Kann Rocca mit ihrer positiven Art auch dieses Problem lösen? Der Film und die Hauptfigur erinnern an „Pippi Langstrumpf“. Die Geschichte ist nicht nur in die Gegenwart verlegt. Es werden auch viele neue und wichtige Themen aufgegriffen: Freundschaft, Familie, soziale Unterschiede, Verlust, Mobbing und Lebensfreude. ROCCA VERÄNDERT DIE WELT ist filmisch sehr gelungen umgesetzt. Kameraführung und Schnitt sind ruhig und an den Szeneninhalten orientiert. Kostüme und Kulissen sind sehr detailreich, passen zu den einzelnen Charakteren und zeigen die Alltagswelt realistisch. Fast alle Figuren machen innerhalb der Geschichte eine Entwicklung durch, was von den Schauspielern sehr gut verkörpert wird. Die Haupthandlung wird durch viele Nebenstränge ergänzt, die alle in einem großen Zusammenhang stehen und am Ende logisch zusammengeführt werden. Wir empfehlen den Film allen Jungen und Mädchen ab 9 Jahren sowie interessierten Erwachsenen. ROCCA ist ein unterhaltsamer Film, der sehr berührt und zum Nachdenken anregt, den Zuschauer aber am Ende mit einem guten Gefühl entlässt.

lustig: ★★★★
berührend: ★★★★
unterhaltsam: ★★★★
lehrreich: ★★★★★
moralisch: ★★★★★

Weitere Infos zur Jugend Filmjury: www.jugend-filmjury.com

Trailer auf Youtube anschauen

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —