The Royal Ballet: Schwanensee

Schwanensee

Die Royal-Ballet-Version dieser klassischen Liebesgeschichte ist nicht nur ästhetisch eindrucksvoll, sondern auch geheimnisvoll und leidenschaftlich.

The Royal Ballet: Schwanensee

Dieses klassische Märchen stellt den Kampf zwischen Gut und Böse dar, sowie das Bestreben der Liebe, alles zu besiegen. Dem Zauber der Seen, Wälder und Paläste wird durch die glanzvolle Ausstattung von John Macfarlane und die vollendete Partitur Tschaikowskis Leben eingehaucht. Die prächtige SCHWANENSEE-Inszenierung des Royal Ballet kehrt zur Bühne des Royal Opera House zurück, nachdem ihr Revival 2020 durch die Schließung der Theater im Zuge der Pandemie unterbrochen wurde. Dieser Klassiker des Repertoires zeugt von der dauerhaften Liebe zur Klassik und der angeborenen Musikalität des verstorbenen Choreografen Liam Scarlett, die auch in dieser Inszenierung ganz deutlich werden.

Besetzung
Lauren Cuthbertson (Odette/Odile), unbestätigt (Prinz Siegfried)

Orchester des Royal Opera House

Credits
Ursprüngliche Choreografie Marius Petipa and Lew Iwanow
Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Inszenierung Liam Scarlett
Zusätzliche Choreografie Liam Scarlett und Frederick Ashton
Bühnenbild John Macfarlane
Licht David Finn

Aufführung
Aufzeichnung aus dem Royal Opera House London

Gesamtdauer
ca. 3 Stunden 15 Minuten inkl. zwei Pausen und Vorprogramm

Eintritt
26 Euro inkl. Glas Sekt in der ersten Pause

Zeiten & Tickets

So
12.06.
Wir setzen ein Cookie für eine anonyme statistische Analyse. Einverstanden? Datenschutzerklärung