The Nest

The Nest – Alles zu haben ist nie genug

Ein vielschichtiger, bildgewaltiger Psychothriller mit Jude Law als reueloser Kapitalist.

The Nest

England, 1986: Nachdem Rory, ehrgeiziger Unternehmer und ehemaliger Rohstoffmakler, seine Frau Allison und die gemeinsamen Kinder davon überzeugt hat, die Komfortzone einer amerikanischen Vorstadt zu verlassen um in seiner alten Heimat einen Neuanfang zu wagen, pachtet er ein völlig entlegenes, jahrhundertealtes Landgut mit weitem Gelände für Allisons heißgeliebte Pferde. Endlich scheinen Rory und Allison alles zu haben, was sie immer wollten. Doch alles ist für Rory nicht genug. Seine Gier wird ihm zunehmend zum Verhängnis und wächst schleichend zu einer immer größeren Bedrohung für seine Ehe und Familie heran…

The Nest

THE NEST ist nach MARTHA MARCY MAY MARLENE der zweite Spielfilm des Regisseurs Sean Durkin – ein vielschichtiger, bildgewaltiger Psychothriller, der anhand des Beispiels einer Ehe im Setting des brüchigen Wertesystems der 1980er-Jahre zeigt, wie tief und zerstörerisch die Abgründe der Gier sein können. Jude Law spielt sich als reueloser Kapitalist Rory in Höchstform und wird dabei vom herausragenden Gegenspiel Carrie Coons als seiner Ehefrau Allison auf perfekte Weise ergänzt.

ab 26. November im Programm.

Wir setzen ein Cookie für eine anonyme statistische Analyse. Einverstanden? Datenschutzerklärung