The Ordinaries

The Ordinaries (Film & Gespräch)

In einer fabelhaften Welt, streng unterteilt in Haupt‑, Nebenfiguren und Outtakes, steht Paula vor der wichtigsten Prüfung ihres Lebens: Sie muss beweisen, dass sie das Zeug zur Hauptfigur hat…

Öffentliche Vorstellung im Rahmen des Film- und Medienforums Niedersachsen. Gast: Darstellerin Denise M’Baye

The Ordinaries

In einer fabelhaften Welt, streng unterteilt in Haupt‑, Nebenfiguren und Outtakes, steht Paula vor der wichtigsten Prüfung ihres Lebens: sie muss beweisen, dass sie das Zeug zur Hauptfigur hat. Paula will ein glamouröses Leben mit einer eigenen Storyline, aufregenden Szenen und voller Musik – nicht wie ihre Mutter, die als Nebenfigur im Hintergrund arbeitet. Sie ist Klassenbeste im Klippenhängen, beherrscht Zeitlupe und panisches Schreien im Schlaf – nur das Erzeugen emotionaler Musik will ihr einfach nicht gelingen. Auf der Suche nach einer Lösung, stößt sie auf Ungereimtheiten zum Tod ihres Vaters, einer heldenhaften Hauptfigur. Ihre Nachforschungen führen sie zu den verachteten, unterdrückten Outtakes, Menschen mit Filmfehlern, am Rande der Gesellschaft. Doch anstatt auf gefährliche Rebellen, trifft sie dort auf gebrochene Figuren mit echten Emotionen, die in einer ungerechten Welt versuchen zu überleben.

Paula beginnt zu zweifeln – an sich, an ihrem Platz in der Geschichte und an denen, die diese erzählen.

Auszeichnungen

Filmkunstmesse Leipzig 2022
— Publikumspreis
— Auswahl der Jugendjury
First Steps Award 2022
— Bester abendfüllender Spielfilm
Filmfest Braunschweig 2022
— Heimspiel Preis für Denise M’Baye
— Kinema: French German Youth Award