Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Rose Byrne und Ethan Hawke in der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Nick Hornby: JULIET, NAKED – ab 15. November in der SCALA!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
15.11. – 21.11.2018

Heute in der SCALA

Samstag, 17.11.2018

Juliet, Naked
19:00 + 21:15
Was uns nicht umbringt
16:30 + 19:00
Aufbruch zum Mond
20:30
#Female Pleasure
16:45
In my Room
21:30
Der Trafikant
14:30 + 19:00
Der Vorname
16:30 + 18:30
Girl
21:40
Werk ohne Autor
15:00
Der kleine Spirou
14:30
Wildhexe
14:30

Informationen zum Film

Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringtD 2018 – Regie: Sandra Nettelbeck – 129 min – FSK: ab 6 – mit: August Zirner, Johanna ter Steege, Barbara Auer, Bjarne Mädel

Als Vater zweier jugendlicher Töchter – mit einer eigensinnigen Ex-Frau, die zugleich seine beste Freundin ist, einem schwermütigen Hund, den er sich gerade erst angeschafft hat, und seinen eigentümlichen Patienten – braucht Psychotherapeut Max wahrlich keine neue Herausforderung. Aber wenn Sophie, die bezaubernde Spielsüchtige mit Beziehungsproblemen, stets zu spät in seiner Praxis erscheint, gerät Max’ vertraute Welt ins Wanken. Während er sich noch einzureden versucht, Profi genug zu sein, um Profi zu bleiben, führt eine unverhoffte Begegnung der beiden zu immer mehr Verstrickungen – und es passiert, was überhaupt nicht passieren sollte: Der Therapeut verliebt sich in seine Patientin. Wie soll er ihr helfen, ohne sich einzumischen? Wie kann er sie lieben, ohne sie zu verlieren? Hin- und hergerissen zwischen Gefühl und Verstand, zwischen seiner Patientin und der Frau, die er liebt, muss Max zunächst dem alten Leitsatz folgen: Helfen Sie sich selbst, bevor Sie versuchen, anderen zu helfen…

„In WAS UNS NICHT UMBRINGT steht vor allem die Kommunikation im Mittelpunkt. Oder besser das, was passiert, wenn auf ebenjene verzichtet wird. Max hört in der Regel nur zu. Darauf, ob seine Ratschläge angenommen werden, oder nicht, hat er dagegen keinen Einfluss. Die einzelnen Geschichten sind mal traurig, mal heiter, mal ironisch – doch sie alle vereint eine große Portion Schwermut. Das zeigt uns Schauspieler wie Bjarne Mädel einmal mehr von einer ganz ungewohnten Seite und holt aus dem gesamten Ensemble nur das Beste hervor. Die verspielte Musik zieht den Zuschauer vom ersten Ton an in ihren Bann, Kameramann Michael Bertl findet in dem verschwommenen Grau-in-Grau des Alltags immer wieder kleine Details, die jede Figur besonders, jedes Handeln einzigartig und jeden Gedanken liebenswert machen. Mit irgendeiner von den vielen Figuren wird man sich am Ende garantiert identifizieren können.“ – Antje Wessels, programmkino.de

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 15.11. – 21.11.2018

DO
15.11.
FR
16.11.
SA
17.11.
SO
18.11.
MO
19.11.
DI
20.11.
MI
21.11.
16:30
19:00
16:30
19:00
16:30
19:00
16:30
19:00
---
19:00
16:30 16:30
19:00

Tickets kaufen

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —