Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT nach dem autobiografischen Roman von Hape Kerkeling – ab Dienstag, 25. Dezember im Programm!

Kino macht Schule!

Schulkino im Advent

Wie in jedem Jahr bietet das SCALA Programmkino bis zum 22.12.2018 das Schul­kino im Advent an – mit Filmen am Vormittag für Schulklassen aller Altersstufen!

Der Eintrittpreis beträgt beim „Schulkino im Advent“ pro Person 4,50 Euro. Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Wir freuen uns auf Anmeldung Ihrer Schulklasse! Nutzen Sie dafür bitte unser Online-Formular. Alle Informationen zu den Filmen haben wir Ihnen in PDF-Dateien zusammengestellt:

Zur Vor- und Nachbereitung der Filme bieten www.visionkino.de sowie www.kinofenster.de oftmals umfangreiches Schulmaterial zum Download. Die entsprechenden Webseiten sind im PDF direkt unter den jeweiligen Filminformationen verlinkt.

» Schulkino-Newsletter für Grundschulen abonnieren
» Schulkino-Newsletter für weiterführende Schulen abonnieren

Aktuelle Filmempfehlungen

ab 1. Klasse

  • Geister der Weihnacht – Augsburger Puppenkiste
  • Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt
  • Plötzlich Santa
  • Ritter Trenk op Platt
  • Die kleine Hexe

ab 2. Klasse

  • Elliot, das kleinste Rentier
  • Ploey – Du fliegst niemals allein
  • Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

ab 3. Klasse

  • Die Legende vom Weihnachtsstern
  • Der kleine Spirou
  • Wildhexe

ab 5. Klasse

  • Thilda & die beste Band der Welt
  • Die Legende vom Weihnachtsstern
  • Power to the Children

ab 7. Klasse

  • Meine teuflisch gute Freundin
  • Love, Simon

 ab 8. Klasse

  • Lomo
  • Auf der Jagd – Wem gehört die Natur?

 ab 9. Klasse

  • Girl
  • BlackKklansman
  • Styx
  • Das schönste Mädchen der Welt
  • Ballon
  • Welcome to Sodom – Dein Smartphone ist schon hier
  • Wildes Herz

ab 10. Klasse

  • #Female Pleasure   
  • Werk ohne Autor
  • System Error
  • Mackie Messer – Brechts Dreigroschenoperfilm

Alle Filmbeschreibungen finden Sie in der PDF-Dateien für Grundschulen und für weiterführende Schulen. Zudem sind alle Filme aus dem laufenden Programm als Schulvorstellung möglich.

Anmeldung per Online-Formular
Kontakt: info@scala-kino.net oder Tel. (04131) 224 32 22


Mit der Schulklasse in die SCALA

Ob als filmkulturelle Veranstaltung, als Ergänzung zu aktuellen Unterrichtsthemen oder als Freizeitalternative mit Ihrer Schulklasse: Im SCALA Programmkino sind Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Jahrgänge herzlich willkommen! Sie können jeden Film aus dem laufenden Programm für Schulveranstaltungen buchen – fragen Sie uns auch gerne nach passenden Filmen für Ihr aktuelles Thema im Unterricht.

» Anmeldung per Online-Formular
» Kontakt: info@scala-kino.net oder Tel. (04131) 224 32 22

» Schulkino-Newsletter für Grundschulen abonnieren
» Schulkino-Newsletter für weiterführende Schulen abonnieren

Aktuelle Filmtipps von Vision Kino

Amelie rennt

Amelie rennt» Im Mittelpunkt von Amelies Unzufriedenheit steht das verhasste Asthmaleiden, worauf eine Figurenanalyse aufbauen kann. Welche Gefühle verbindet die Teenagerin mit der Krankheit? Macht ihre chronische Krankheit sie zur Außenseiterin oder gibt es dafür andere Gründe? Welche Rolle spielen Amelies Familiensituation und die Bekanntschaft mit Bart für ihre jugendliche Rebellion und charakterliche Weiterentwicklung? Dass sich das Mädchen mit der Alpenwanderung in Lebensgefahr begibt, sollte bei einer Einordnung des Geschehens ebenfalls thematisiert werden. Ein Albtraum, der Amelies Ängste und Sorgen verbildlicht, kann eine filmsprachliche Untersuchung anregen. Mit welchen Mitteln inszeniert Tobias Wiemann das Unbehagen, das die Traumsequenz ausstrahlt? Erwähnung finden sollten hier die beklemmende Tongestaltung und die unvermittelten Kamerabewegungen und Schnitte, die ein Gefühl der Orientierungslosigkeit erzeugen. «


Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

Charles Dickens:  Der Mann, der Weihnachten erfand» Ausgehend von der Geschichte können die Schüler*innen aufgefordert werden, über für sie bedeutungsvolle Themen – Erlebnisse, Wünsche oder Sachinteressen – Texte zu planen und zu schreiben. Mit jüngeren Schüler*innen kann besprochen werden, ob und wie Weihnachten bei ihnen gefeiert wird (Geschenke, materielles Denken) und welche Erwartungen sie an das Fest knüpfen. In welchem Verhältnis stehen dazu der christliche Weihnachtsgedanke und die Gedanken von Charles Dickens? Welche Werte (Familie, Menschlichkeit, Zusammenhalt) versucht der Film zu vermitteln und wie gelingt dies? Auch die enormen Klassengegensätze in der Mitte des 19. Jahrhunderts in England, das verschwenderische Leben einer Oberschicht und deren abschätziger Blick auf die weniger Privilegierten können thematisiert werden. Wie war die Situation zu dieser Zeit in Deutschland? In höheren Klassenstufen kann die nicht vorhandene soziale Absicherung, Kinderarbeit und ein völlig anderes Rechtsempfinden (Gefängnis für säumige Schuldner) mit dem Sozial- und Rechtsstaat der Gegenwart verglichen werden. «


Thilda & die beste Band der Welt

Thilda & die beste Band der Welt» Grim, Aksel und Thilda sind die Band „Los Bando Immortale“ und machen sich in diesem spannenden und abenteuerlichen Roadtrip-Film zusammen mit Martin auf den Weg quer durch Norwegen. Ihr Ziel ist der Auftritt beim Rockmusik-Wettbewerb, von dem sie schon lange träumen. Dass Aksel eigentlich nicht singen kann und Thilda die Erlaubnis ihrer Eltern gefälscht hat, sind nur ein Teil der Herausforderungen, denen sich die Band auf ihrer Reise stellen muss. «


Allgemeine Informationen

Wir bieten Ihnen als Gruppe zu besonderen Konditionen auch alle Filme aus dem laufenden SCALA-Programm als Vorstellung am Vormittag nach Absprache an. Der normale Schulkino-Eintrittspreis beträgt dabei 4,50 Euro pro Person. Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Sie haben besondere Wünsche, was die Filmauswahl angeht? Sie behandeln in der Schule ein Thema, das im laufenen Programm gerade nicht aktuell berücksichtigt ist? Sprechen Sie uns an – wir sind sicher, für Sie den richtigen Film (und oftmals auch begleitendes Unterrichtsmaterial) für Sie zu finden.

Kontakt, Information und Anmeldung
Anmeldung per Online-Formular

SCALA Programmkino
Tel. (0 41 31) 224 32 22
Fax (0 41 31) 224 32 28
E-Mail: info@scala-kino.net
Kontaktformular

Schulkino im SCALA Programmkino in Zusammenarbeit mit:

Vision Kino       Film & Medienbüro Niedersachsen

Foto: photocase.com © giddy


— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —