Sneak-Preview

SCALA Programmkino | Apothekenstraße 17 | 21335 Lüneburg | Karten-Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Home

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Benedict Cumberbatch, Keira Knightley und Matthew Goode: THE IMITATION GAMEEIN STRENG GEHEIMES LEBEN – ab 22. Januar

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
22.01. – 28.01.2014
SCALA-News

Gebaute Visionen – Filmreihe „Architektur im Film“

(mehr)

Ab 8. Januar: Wild Tales – Jeder dreht mal durch

(mehr)

Die Mauer als Kunstprojekt: BERLIN EAST SIDE GALLERY

(mehr)

Über Würde, Widerstand und Toleranz: Timbuktu

(mehr)

Theater trifft Kino: Romeo & Julia – Kombitickets jetzt erhältlich!

(mehr)

Stephen Hawking: Die Entdeckung der Unendlichkeit

(mehr)

Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

(mehr)

Sneak-Preview am Montag, 19. Januar 2015 um 21:15 Uhr

(mehr)

Rostock-Lichtenhagen 1992: Wir sind jung. Wir sind stark.

(mehr)

Frau Müller muss weg – ein normaler Elternabend …

(mehr)

Housebound als Auftakt zu unserer neuen Spätfilmreihe!

(mehr)

Liebes Publikum,

Dank des englischen Mathematikers Alan Turing gelingt es dem britischen Geheimdienst im Zweiten Weltkrieg, den deutschen Enigma-Code zu knacken. Diese Meisterleistung bleibt jedoch jahrzehntelang top secret – schlimmer noch: Wegen seiner Homosexualität wird er in den 50er Jahren verurteilt und in den Suizid getrieben. Erst 2013 wird Turing von der Queen rehabilitiert – und bekommt mit THE IMITATION GAMEEIN STRENG GEHEIMES LEBEN nun ein oscarreifes und bereits mehrfach ausgezeichnetes filmisches Denkmal mit Benedict Cumberbatch und Keira Knightley in den Hauptrollen. Ab Donnerstag (22.01.) im Programm!

Im August 1992 brannte in Rostock-Lichtenhagen ein Asylbewerberheim. Diese schlimmsten fremdenfeindlichen Ausschreitungen in der Geschichte der Bundesrepublik beschreibt Burhan Qurbani in seinem Film WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK. – u.a. mit Devid Striesow als Lokalpolitiker. „Ästhetisch gewagt, thematisch mutig und wichtig – ein starker Film“ (KulturSPIEGEL) – ab Donnerstag (22.01.) in der SCALA.

Das längste noch erhaltene Stück Berliner Mauer gilt als größte Open-Air-Galerie der Welt. Die Dokumentation BERLIN EAST SIDE GALLERY bietet einen Einblick in die Geschichte des Symbols für Freiheit und Menschenrechte. Die Filmemacher haben viele Künstler und alle an der Restaurierung und Sanierung im Jahr 2009 Beteiligten von damals bis heute begleitet. Ab Donnerstag (22.01.) im Programm!

Am Dienstag (27.01.) zeigen wir um 19:00 Uhr in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Niedersachsen KATHEDRALEN DER KULTUR, den dritten und letzten Film der Reihe GEBAUTE VISIONENARCHITEKTUR IM FILM.

++ Vorverkauft läuft!
Für THEATER TRIFFT KINO: ROMEO & JULIA am 8. Februar mit dem Film in der SCALA und dem Stück im Theater Lüneburg sind die Kombitickets an der SCALA-Kinokasse erhältlich!

Viele schöne Stunden im Kino!
Ihr SCALA-Team

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als eines der besten Programmkinos in Deutschland ausgezeichnet! —