Die Dschungelhelden auf Weltreise

Die Dschungelhelden auf Weltreise

Die Dschungelhelden haben ihre geliebte Heimat schon einmal vor einem skrupellosen Übeltäter gerettet. Doch nun ist das tropische Paradies erneut in höchster Gefahr!

Die Dschungelhelden auf Weltreise

Das tropische Paradies der Dschungelhelden in höchster Gefahr: Ein mysteriöser Superschurke überzieht den Dschungel mit einem Pulver, das bei Berührung mit Wasser explodiert! Pinguin Maurice, Gorilla Harry, Fledermaus Flederike, Koboldäffchen Grummel und Tigerfisch Junior bleiben bis zum Beginn der Regen zeit nicht einmal mehr ein Monat, um irgendwo auf dem Pla neten ein Gegenmittel zu finden. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, der die Beschützer des Dschungels einmal rund um den Globus, über Gebirge, durch Wüsten und über Ozeane führt. Mit Witz und Mut trotzen die Helden allen Gefahren und Heraus forderungen – jedenfalls bis zu dem Moment, als sich Maurice unsterblich verliebt…

Die Dschungelhelden auf Weltreise

Zeiten & Tickets

Fr
19.04.
Sa
20.04.
So
21.04.

Bewertung der FBW-Jugend Filmjury

Gesamtbewertung:

bunt:
abenteuerlich:
divers:
familienfreundlich:
abwechslungsreich:

Die Dschungelhelden Pinguin Maurice, Tigerfisch, Gorilla Harry, Koboldäffchen Grummel, Fledermaus Flederike und die Kröten Al und Bob haben es sich zur Aufgabe gemacht, immer für die anderen Tiere im Dschungel da zu sein und ihnen zu helfen. Der böse Bieber Henry mit seiner Bieber Armee droht den Dschungel zu zerstören, indem er mithilfe von Flugzeugen Gift auf den kompletten Dschungel verteilt, das explosiv ist, wenn es mit Flüssigkeit in Berührung kommt. Die Helden stehen unter Zeitdruck, weil die Regenzeit immer näher rückt und droht, den Dschungel zu zerstören. Das Gürteltier Konrad, der der ursprüngliche Erfinder des Giftes ist, ist der einzige, der das Gegengift herstellen kann. Deshalb begeben die Freunde sich auf eine Weltreise, um ihn zusammen mit seiner Tochter Camelia zu finden. Werden sie ihre Freunde und den Dschungel retten können?

Den Kinderanimationsfilm kann man auch gut verstehen ohne den ersten Teil DIE DSCHUNGELHELDEN – DAS GROSSE KINOABENTEUER geschaut zu haben. Wir finden die Animation schön und ästhetisch und die Musik passend. Die Storyline ist originell und wir haben sie so noch nie zuvor gesehen. Wir finden die Orte im Dschungel, in der Wüste, in der Schneelandschaft und in Paris“ gut ausgestaltet. Was uns irritiert, sind die unnötigen Anspielungen auf die Themen Demenz, Sucht, Frauendiskriminierung, Gewalt und Sekten. Diese Themen werden aber trotzdem kindgerecht rübergebracht. Inklusion ist ein positiver Aspekt. Was wir aber negativ finden ist, dass die Konflikte überwiegend mit Gewalt gelöst werden. Das Ende wird immer wieder hinausgezögert und die Spannung dadurch gemindert. Trotzdem ist die Aussage für uns klar: Mit Zusammenhalt, Freundschaft und Gemeinschaft ist alles möglich!

zur Begründung der FBW-Jugend Filmjury