SCALA Programmkino Saal 1

Corona-Pandemie

Negativnachweis-Pflicht zum Kinobesuch

Bitte beachten Sie, dass wir – unabhängig von der tagesaktuellen Corona-Warnstufe – konsequent auf das 3G-Modell setzen: geimpft, genesen oder getestet. Ein Kinobesuch ist somit auch bei einer Inzidenz unter 50 definitiv nur mit einem Negativnachweis möglich. Sie benötigen also einen gültigen Impfnachweis (14 Tage nach der letzten notwendigen Impfung), einen Genesenennachweis (nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als 6 Monate) oder einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) bzw. PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Ohne diesen Nachweis wird ein SCALA-Kinobesuch vorerst leider nicht möglich sein. Kinder bis einschließlich 14 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.

Kontaktverfolgung

Wenn Sie Onlinetickets kaufen, geben Sie direkt bei Ihrer Bestellung Ihre Daten zur Kontaktverfolgung an und müssen im Kino daher nicht mehr „einchecken“. Nach dem Kauf von Karten an der Kinokasse dagegen können Sie ganz einfach die Luca-App nutzen oder alternativ einen Zettel ausfüllen. Onlinetickets kosten genauso viel wie an der Kinokasse und Sie können sich direkt beim Kauf Ihre Wunschplätze aussuchen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihr SCALA-Team

Hygiene & Sicherheit

SCALA Programmkino Saal 4

Corona-Regeln

Unter Einhaltung der Regeln und mit viel Rücksicht schaffen wir das. Hier finden Sie alle aktuellen Infos.

Weiterlesen

Di 19.10. um 19:30

Driving Europe

Driving Europe

1 Van. 28 Länder. 65 Menschen: Film & Gespräch mit dem Filmmacher Felix Hartge in Kooperation mit Europe Direct. Eintritt frei!

Weiterlesen

Di 26.10. um 19:30

Pride

Pride

Die Hochschulgruppe Die Linke.SDS (Sozialistisch Demokratischer Studierendenverband) zeigt mit Unterstützung von DIE LINKE. Kreisverband Lüneburg den Film PRIDE. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und gemeinsam zu diskutieren. Eintritt frei!

Weiterlesen

Newsletter Newsletter abonnieren

Regelmäßig Post aus dem SCALA Programmkino!

Ich stimme der Speicherung meiner Daten für den Newsletter-Versand zu.

ab 21. Oktober

The French Dispatch

The French Dispatch

Der neue Film von Wes Anderson! Ungeheuer verspielt, nostalgisch und durchzogen von permanenter Ironie sowie einem wahren Feuerwerk der Zitate, Referenzen und Querverweise“ (kino-zeit.de)

Weiterlesen

Ab 21. Oktober

Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles

Ottolenghi und die Versuchungen von Versailles

Zusammen mit fünf Spitzenkonditoren macht es sich Ottolenghi nicht nur zur Aufgabe, Kuchen und andere Süßspeisen inspiriert vom französischen Schloss Versailles zu zaubern, sondern auch durch die Kreationen ein Verständnis für die Geschichte und Kunst zu schaffen. Eine Orgie des Backens, ein Fest für die Augen!

Weiterlesen

Ab 28. Oktober

Online für Anfänger

Online für Anfänger

Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky (DIE FÄLSCHER) erzählt einen historischen Thriller mit den modernsten Mitteln des Kinos – SIN CITY meets BABYLON BERLIN!

Weiterlesen

So 24.10. um 11:15

Das Glück zu leben – The Euphoria of Being

Das Glück zu leben – The Euphoria of Being

Ein ganz besonderes Tanzprojekt, bei dem eine Frau am Ende ihres Lebens gemeinsam mit einer jungen Modern Dance-Ballerina in die Vergangenheit reist – ein oft schmerzhafter Weg, denn die 90-jährige Éva Fahidi ist eine der wenigen Überlebenden des KZ Auschwitz.

Weiterlesen
Wir setzen ein Cookie für eine anonyme statistische Analyse. Einverstanden? Datenschutzerklärung