SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der Provinz, der Deutschlands bekanntester Rockstar wurde. Ab 16. Januar!

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
23.01. – 29.01.2020

Vorschau

Demnächst in der SCALA

The Farewell
The Farewell
Neu im Programm
Eine wunderbare Familienkomödie ohne Albernheit und aufgesetzte Gags
Sonntag (26.01.) – 12:00
Montag (27.01.) – 15:00
Sonntag (02.02.) – 12:00
Ein verborgenes Leben
Ein verborgenes Leben
Bundesstart
EIN VERBORGENES LEBEN erzählt die Geschichte eines weithin unbekannten Helden. Der österreichische Bauer Franz Jägerstätter weigert sich standhaft, für die Wehrmacht zu kämpfen
Ab 30. Januar 2020
Die Kunst der Nächstenliebe
Die Kunst der Nächstenliebe
Bundesstart
Mit scharfer Zunge und noch schärferem Blick geht Regisseur Gilles Legrand der neuen Liebe zur Moral auf den Grund
Ab 30. Januar 2020
Romys Salon
Romys Salon
Bundesstart
In ihrem generationsübergreifenden Familienfilm gewährt Regisseurin Mischa Kamp einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes
Ab 30. Januar 2020
Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
Wieder im Programm
Seit ihrem Erscheinen vor 60 Jahren begeistert Otfried Preußlers DIE KLEINE HEXE Generationen von Kindern. In der ersten Realverfilmung des Kinderbuchklassikers erweckt Karoline Herfurth nun eine der populärsten Literatur­figuren zu neuem Leben!
Ab 30. Januar 2020
Giant Little Ones
Giant Little Ones
Neu im Programm
Gay-Movietime in der SCALA – Prosecco-Empfang ab 20:30 Uhr! Ein berührender Coming-of-Age-Film über Freundschaft, Selbstfindung und die erste große Liebe.
Samstag (01.02.) – 21:00
Die Stille schreit
Die Stille schreit
Neu im Programm
Matinee anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Eintritt: 6 Euro
Sonntag (02.02.) – 11:00
Sneak-Preview
Sneak-Preview
Die Sneak-Preview mit ausgesuchten Filmen ist die „überraschende“ Vorpremiere in der SCALA – es wird vorher nicht verraten, welcher Film gezeigt wird!
Montag (03.02.) – 21:15
Varda par Agnès
Varda par Agnès
Bundesstart
Agnès Varda lässt noch einmal ihre Karriere und Inspirationen Revue passieren und erlaubt dabei nicht nur intime Einblicke in ihre Kunst, sondern gibt auch eine der inspirierendsten Master Classes in der Geschichte des Films
Ab 6. Februar 2020
Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão
Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão
Neu im Programm
„DIE SEHNSUCHT DER SCHWESTERN GUSMÃO feiert die Widerstandskraft von Frauen, die auf der Unabhängigkeit ihres Denkens bestehen, selbst wenn ihre Träume an einer patriarchalen Gesellschaft zu ersticken drohen.“ – The Hollywood Reporter
Ab 6. Februar 2020
Systemsprenger
Systemsprenger
Neu im Programm
Eine Vorstellung begleitend zur Ausstellung „Zwischen den Filmen – Eine Fotogeschichte der Berlinale“ (18.1. bis 8.3.) in der Kulturbäckerei.
Sonntag (09.02.) – 11:00
Aretha Franklin: Amazing Grace
Aretha Franklin: Amazing Grace
Wieder im Programm
… ein Erlebnis purer Soul-Energie, ein mitreißender musikalischer Gottesdienst und ein faszinierendes Zeitdokument!
Sonntag (09.02.) – 12:00
Royal Opera London
Royal Opera House 2019/20: Dornröschen
Diese 2006 wiederbelebte Inszenierung erfreut das Publikum in Covent Garden bereits seit 1946! Ein Klassiker des Balletts mit glitzernden Kostümen
Sonntag (09.02.2020) – 16:00
Bombshell – Das Ende des Schweigens
Bombshell – Das Ende des Schweigens
Bundesstart
Regisseur Jay Roach rekonstruiert mit Biss und Tempo den Skandal, der den mächtigsten Medienmanager der USA zu Fall brachte und als ein erster Meilenstein der #MeToo-Bewegung gelten darf.
Ab 13. Februar 2020
La Gomera
La Gomera
Bundesstart
Temporeiches, schwarzhumoriges Gaunerstück aus Rumänien
Ab 13. Februar 2020
Grand Budapest Hotel
Grand Budapest Hotel
Neu im Programm
Eine Vorstellung begleitend zur Ausstellung „Zwischen den Filmen – Eine Fotogeschichte der Berlinale“ (18.1. bis 8.3.) in der Kulturbäckerei.
Sonntag (16.02.) – 11:00
Pavarotti
Pavarotti
Wieder im Programm
Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte der Opernstar die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm
Sonntag (16.02.) – 11:30
Ritter Trenk op Platt
Ritter Trenk op Platt (mit Untertiteln)
Neu im Programm
Der Zeichentrickfilm wurde in Lüneburg neu vertont und liegt nun in einer plattdeutschen Fassung vor! Einmalige Vorstellung im Rahmen der Plattdeutschen Wochen.
Sonntag (16.02.) – 14:30
Butenland
Butenland – Lüneburg-Premiere mit Gästen!
Neu im Programm
Vorstellung mit Regisseur Marc Pierschel und Protagonistin Hilal Sezgin und anschließendem Filmgespräch
Samstag (22.02.) – 16:30
Caravaggio
Caravaggio (OmU)
Neu im Programm
Theater trifft Kino – der Film zur Aufführung im Theater Lüneburg
Sonntag (23.02.) – 11:00
Kirschblüten – Hanami
Kirschblüten – Hanami
Neu im Programm
Eine Vorstellung begleitend zur Ausstellung „Zwischen den Filmen – Eine Fotogeschichte der Berlinale“ (18.1. bis 8.3.) in der Kulturbäckerei.
Sonntag (01.03.) – 11:00
Nur die Füße tun mir leid – 900 Kilometer Jakobsweg
Nur die Füße tun mir leid – 900 Kilometer Jakobsweg
Neu im Programm
Emotionen – Begegnungen – Freiheit – Ankommen… Die Filmemacherin Gabi Röhrl hat ihre Wanderung auf dem Jakobsweg festgehalten
Sonntag (01.03.) – 11:30
Die Känguru-Chroniken
Die Känguru-Chroniken (Vorpremiere)
Vorpremiere
Dani Levy („Alles auf Zucker“) drehte die satirisch-schräge Komödie nach Motiven der Bücher von Marc-Uwe Kling, der das Drehbuch schrieb, damit das kommunistische Känguru im Film nicht plötzlich zum gemäßigt sozialdemokratischen Koala mutiert…
Dienstag (03.03.) – 19:00 + 20:00
Royal Opera London
Royal Opera House 2019/20: La Bohème
Puccinis Oper über Liebe im Paris des 19. Jahrhunderts ist reich gefüllt mit wunderschöner Musik, darunter lyrische Arien und feierliche Chöre
Sonntag (08.03.2020) – 16:00
Royal Opera London
Royal Opera House 2019/20: Fidelio
Beethovens einzige Oper ist ein Meisterwerk, eine erhebende Geschichte von Wagnis und Triumph. Jonas Kaufmann spielt den politischen Gefangenen Florestan, Lise Davidsen seine Frau Leonore
Sonntag (19.04.2020) – 16:00
Royal Opera London
Royal Opera House 2019/20: Schwanensee
Liam Scarletts Neuinszenierung aus dem Jahr 2018 kehrt für eine Wiederaufnahme zurück. Dem Text von Marius Petipa und Lew Iwanow treu bleibend, bringen Scarletts zusätzliche Choreografien und Macfarlanes grandiose Ausstattung neues Leben in das wohl beliebteste klassische Balletstück
Sonntag (10.05.2020) – 16:00
Royal Opera London
Royal Opera House 2019/20: Das Dante-Projekt
Dantes Göttliche Komödie erkundet das entsetzliche Drama der Hölle und ihrer Verdammten, die lyrische Mystik der Pilger auf dem Läuterungsberg und die überwältigenden Sphären des Paradiso mit ihren endlosen Anordnungen aus Licht
Sonntag (28.06.2020) – 16:00
Royal Opera London
Royal Opera House 2019/20: Elektra
Strauss’ mitreißende und kühne Adaption der griechischen Tragödie mit Nina Stemme in der Titelrolle und Karita Mattila als gequälte Königin
Sonntag (19.07.2020) – 16:00
— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —