SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Julianne Moore und John Turturro in einem Film von Sebastián Lelio („Eine fantastische Frau“): GLORIADAS LEBEN WARTET NICHT

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
22.08. – 28.08.2019

Alle Filme der aktuellen Kinowoche im Überblick

Gloria – Das Leben wartet nicht

Gloria – Das Leben wartet nichtUSA 2018 – Regie: Sebastián Lelio – 102 min – FSK: ab 0 – mit: Julianne Moore, John Turturro, Caren Pistorius

Eigentlich ist Gloria ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder, temperamentvoll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerliche Bilderbuch-Romanze beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsfähigkeit und Verbindlichkeit stellen. Ist Gloria bereit für eine neue Liebe, trotz des emotionalen „Gepäcks“, das ein neuer Partner mit in die Beziehung bringt? Oder hält das Leben doch noch weitere Überraschungen für sie parat?

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
16:45
19:00
16:45
19:00
16:45
19:00
16:45 16:45
19:00
16:45
19:00
16:45
19:00

Tickets kaufen

16:45 + 19:00 (So nur 16:45)

Gloria – Das Leben wartet nicht (OmU, englisch)

Gloria – Das Leben wartet nichtUSA 2018 – Regie: Sebastián Lelio – 102 min – FSK: ab 0 – mit: Julianne Moore, John Turturro, Caren Pistorius

Eigentlich ist Gloria ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder, temperamentvoll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerliche Bilderbuch-Romanze beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsfähigkeit und Verbindlichkeit stellen. Ist Gloria bereit für eine neue Liebe, trotz des emotionalen „Gepäcks“, das ein neuer Partner mit in die Beziehung bringt? Oder hält das Leben doch noch weitere Überraschungen für sie parat?

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- 19:00 --- --- ---

Tickets kaufen

Sonntag (25.08.) – 19:00

Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur AlainF 2018 – Regie: Hervé Mimran – 100 min – FSK: ab 0 – mit: Fabrice Luchini, Leïla Bekhti, Rebecca Marder

Alain ist ein Manager wie aus dem Bilderbuch: Immer auf der Arbeits-Überholspur und am Rande der körperlichen Belastbarkeit bleiben Familie und Freunde außen vor. Doch eines Tages reißt ein Schlaganfall samt Sprach- und Gedächtnisstörungen Alain aus seinem Workaholic-Wahnsinn. Mit Hilfe der jungen Logopädin Jeanne lernt er wieder sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Die beiden freunden sich sogar an. Alain versucht mit Geduld und Ausdauer sein Leben in Griff zu bekommen und auch seiner Tochter endlich wieder ein zugewandter Vater zu sein. Dabei eröffnet sich für beide ein ganz neuer Blick auf das Leben und ein gemeinsamer Weg.

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
14:30
---
19:15
14:30
---
19:15
14:30
---
19:15
14:30 ---
15:00
19:15
14:30
---
19:15
14:30
---
19:15

Tickets kaufen

14:30 (Mo 15:00) + 19:15 (außer So)

Das zweite Leben des Monsieur Alain (OmU, französisch)

Das zweite Leben des Monsieur AlainF 2018 – Regie: Hervé Mimran – 100 min – FSK: ab 0 – mit: Fabrice Luchini, Leïla Bekhti, Rebecca Marder

Alain ist ein Manager wie aus dem Bilderbuch: Immer auf der Arbeits-Überholspur und am Rande der körperlichen Belastbarkeit bleiben Familie und Freunde außen vor. Doch eines Tages reißt ein Schlaganfall samt Sprach- und Gedächtnisstörungen Alain aus seinem Workaholic-Wahnsinn. Mit Hilfe der jungen Logopädin Jeanne lernt er wieder sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Die beiden freunden sich sogar an. Alain versucht mit Geduld und Ausdauer sein Leben in Griff zu bekommen und auch seiner Tochter endlich wieder ein zugewandter Vater zu sein. Dabei eröffnet sich für beide ein ganz neuer Blick auf das Leben und ein gemeinsamer Weg.

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- 19:15 --- --- ---

Tickets kaufen

Sonntag (25.08.) – 19:15

Once Upon A Time In … Hollywood

Once Upon A Time In … HollywoodUSA 2019 – Regie: Quentin Tarantono – 162 min – FSK: ab 16 – mit: Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Margot Robbie, Al Pacino

1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Serienheld Rick Dalton ins Straucheln. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble und besten Freund Cliff Booth versucht Dalton, in der Traum­fabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz Rollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts. Stattdessen lässt er sich als Bösewicht-Darsteller in Holly­wood ver­heizen und regelmäßig am Ende des Films von jüngeren, aufstrebenden Stars vermöbeln. Während die Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch tanz der vampire und rosemaries baby berühmt gewordene Regie­star Roman Polanski mit seiner Frau Sharon Tate, ein. Derweil will Cliff einem alten Bekannten einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat hat der Stuntman auch schon Bekanntschaft gemacht…

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
17:00
20:15
17:00
20:15
17:00
20:15
17:00 17:00
20:15
17:00
20:15
17:00
20:15

Tickets kaufen

17:00 + 20:15 (So nur 17:00)

Once Upon A Time In … Hollywood (OmU, englisch)

Once Upon A Time In … HollywoodUSA 2019 – Regie: Quentin Tarantono – 162 min – FSK: ab 16 – mit: Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Margot Robbie, Al Pacino

1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Serienheld Rick Dalton ins Straucheln. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble und besten Freund Cliff Booth versucht Dalton, in der Traum­fabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz Rollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts. Stattdessen lässt er sich als Bösewicht-Darsteller in Holly­wood ver­heizen und regelmäßig am Ende des Films von jüngeren, aufstrebenden Stars vermöbeln. Während die Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch tanz der vampire und rosemaries baby berühmt gewordene Regie­star Roman Polanski mit seiner Frau Sharon Tate, ein. Derweil will Cliff einem alten Bekannten einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat hat der Stuntman auch schon Bekanntschaft gemacht…

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- 20:15 --- --- ---

Tickets kaufen

Sonntag (25.08.) – 20:15

Und wer nimmt den Hund?

Und wer nimmt den Hund?D 2019 – Regie: Rainer Kaufmann – 93 min – FSK: ab 0 – mit: Martina Gedeck, Ulrich Tukur, Lucie Heinze, Peter Jordan

Der ganz große Klassiker: Georg verpasst seiner Ehe mit Doris den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht. Nun stehen sie – nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe – mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen! So spricht die Vernunft. Also entschließen sich die beiden zu einer Trennungstherapie. Rosenkrieg light? Weit gefehlt! Denn schon bald übernimmt in diesem Minenfeld von Verletzlichkeiten das Herz die Regie…

„Bitterböse, von Klaus Eichhammer exzellent fotografierte Scheidungskomödie, mit der Rainer Kaufmann an seinen einstigen Überraschungs-Publikums-Hit stadtgespräch anknüpft und die beiden Schauspiel-Ikonen Ulrich Tukur und Martina Gedeck als trennungswilliges Ehepaar zu Höchstleistungen antreibt.“ — Thomas Lassonczyk, filmstarts.de

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
---
14:30
---
16:45
19:00
---
14:30
---
16:45
19:00
---
14:30
---
16:45
19:00
---
14:30
---
16:45
19:00
---
14:30
---
16:45
19:00
14:00
---
16:00
---
---
---
16:45
19:00

Tickets kaufen

14:30 (Di 14:00, Mi nicht) + 16:45 (Di 16:00) + 19:00 (außer Di)

Fisherman’s Friends

Fisherman’s FriendsGB 2019 – Regie: Chris Foggin – 112 min – FSK: ab 0 – mit: James Purefoy, Daniel Mays, Tuppence Middleton

Der Musikmanager Danny wird von einem Kollegen mit zu einem Junggesellenabschied nach Cornwall geschleppt. Als wäre das noch nicht genug, spielt sein Boss ihm während des feucht-fröhlichen Wochenendes auch noch einen Streich und verlangt von ihm, einem lokalen Männer-Chor zum Spaß einen Plattenvertrag aufzuschwatzen. Die Fisherman’s Friends – eine Truppe von zehn kautzigen Seemännern, die am Hafen und im Pub Shantys schmettert – sind zu Dannys Überraschung allerdings gar nicht daran interessiert, bei einem renommierten Label zu unterschreiben. Erfolg und Geld sind für sie zweitrangig, denn bei ihnen zu Hause wird Gemeinschaft, Freundschaft und Loyalität großgeschrieben. Je länger Danny sich in dem kleinen Küstenort aufhält, desto mehr beginnt er, seine eigenen Werte in Frage zu stellen. Doch kann er den singenden Fischern zu einem Durchbruch verhelfen, wenn das Ganze eigentlich nur als Scherz angefangen hat?

Donnerstag, 8. August: Der Lünebuger Shanty-Chor singt am Premieren-Donnerstag vor der 19-Uhr-Vorstellung einige Shantys und stimmt Sie musikalisch auf den Film ein!

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
16:45
21:30
16:45
21:30
16:45
21:30
16:45 16:45
21:30
16:45
21:30
16:45
21:30

Tickets kaufen

16:45 + 21:30 (So nur 16:45)

Fisherman’s Friends (OmU, englisch)

Fisherman’s FriendsGB 2019 – Regie: Chris Foggin – 112 min – FSK: ab 0 – mit: James Purefoy, Daniel Mays, Tuppence Middleton

Der Musikmanager Danny wird von einem Kollegen mit zu einem Junggesellenabschied nach Cornwall geschleppt. Als wäre das noch nicht genug, spielt sein Boss ihm während des feucht-fröhlichen Wochenendes auch noch einen Streich und verlangt von ihm, einem lokalen Männer-Chor zum Spaß einen Plattenvertrag aufzuschwatzen. Die Fisherman’s Friends – eine Truppe von zehn kautzigen Seemännern, die am Hafen und im Pub Shantys schmettert – sind zu Dannys Überraschung allerdings gar nicht daran interessiert, bei einem renommierten Label zu unterschreiben. Erfolg und Geld sind für sie zweitrangig, denn bei ihnen zu Hause wird Gemeinschaft, Freundschaft und Loyalität großgeschrieben. Je länger Danny sich in dem kleinen Küstenort aufhält, desto mehr beginnt er, seine eigenen Werte in Frage zu stellen. Doch kann er den singenden Fischern zu einem Durchbruch verhelfen, wenn das Ganze eigentlich nur als Scherz angefangen hat?

Donnerstag, 8. August: Der Lünebuger Shanty-Chor singt am Premieren-Donnerstag vor der 19-Uhr-Vorstellung einige Shantys und stimmt Sie musikalisch auf den Film ein!

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- 21:30 --- --- ---

Tickets kaufen

Sonntag (25.08.) – 21:30

Der unverhoffte Charme des Geldes

Der unverhoffte Charme des GeldesCAN 2018 – Regie: Denys Arcand – 123 min – FSK: ab 12 – mit: Alexandre Landry, Maripier Morin, Rémy Girard

Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner an Säcke voller Geld kommt? Nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für den Protagonisten Pierre-Paul dann doch die Frage: Wohin mit dem vielen Geld? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es Pierre-Paul, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist.

Wie vom oscarprämierten Regisseur Denys Arcand gewohnt, verbindet auch DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Herausgekommen ist ein intelligentes Heist-Movie, das Spaß macht und auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind.

Sneak-Note 1,8!

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
21:15 21:15 21:15 --- 21:15 21:15 21:15

Tickets kaufen

21:15 (außer So)

Der unverhoffte Charme des Geldes (OmU, französisch)

Der unverhoffte Charme des GeldesCAN 2018 – Regie: Denys Arcand – 123 min – FSK: ab 12 – mit: Alexandre Landry, Maripier Morin, Rémy Girard

Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner an Säcke voller Geld kommt? Nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für den Protagonisten Pierre-Paul dann doch die Frage: Wohin mit dem vielen Geld? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es Pierre-Paul, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist.

Wie vom oscarprämierten Regisseur Denys Arcand gewohnt, verbindet auch DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Herausgekommen ist ein intelligentes Heist-Movie, das Spaß macht und auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind.

Sneak-Note 1,8!

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- 21:15 --- --- ---

Tickets kaufen

Sonntag (25.08.) – 21:15

Leid und Herrlichkeit

Leid und HerrlichkeitES 2019 – Regie: Pedro Almodóvar – 112 min – FSK: ab 6 beantragt – mit: Antonio Banderas, Penélope Cruz, Leonardo Sbaraglia, Asier Etxeandia

Berühmt, reich und gefeiert steht Salvador Mallo plötzlich an einem Wendepunkt in seinem Leben und blickt zurück auf eine wilde Reise voller Höhen und Tiefen. Aufgewachsen im Valencia der 1960er-Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter, die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, entdeckt er schon früh seine Leidenschaft für die Magie des Kinos und die Geschichten, die es erzählt. In den 1980er-Jahren zieht es ihn nach Madrid, wo er auf Federico trifft – eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exzessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben…

Mit LEID UND HERRLICHKEIT gelingt Pedro Almodóvar ein faszinierendes Vexierspiel zwischen Fiktion und autobiographischer Wahrheit. Sein Hauptdarsteller Antonio Banderas wurde bei den Filmfestspielen von Cannes 2019 mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
21:15 21:15 21:15 --- 21:15 21:15 21:15

Tickets kaufen

21:15 (außer So)

Leid und Herrlichkeit (OmU, spanisch)

Leid und HerrlichkeitES 2019 – Regie: Pedro Almodóvar – 112 min – FSK: ab 6 beantragt – mit: Antonio Banderas, Penélope Cruz, Leonardo Sbaraglia, Asier Etxeandia

Berühmt, reich und gefeiert steht Salvador Mallo plötzlich an einem Wendepunkt in seinem Leben und blickt zurück auf eine wilde Reise voller Höhen und Tiefen. Aufgewachsen im Valencia der 1960er-Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter, die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, entdeckt er schon früh seine Leidenschaft für die Magie des Kinos und die Geschichten, die es erzählt. In den 1980er-Jahren zieht es ihn nach Madrid, wo er auf Federico trifft – eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exzessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben…

Mit LEID UND HERRLICHKEIT gelingt Pedro Almodóvar ein faszinierendes Vexierspiel zwischen Fiktion und autobiographischer Wahrheit. Sein Hauptdarsteller Antonio Banderas wurde bei den Filmfestspielen von Cannes 2019 mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- 21:15 --- --- ---

Tickets kaufen

Sonntag (25.08.) – 21:15

Frau Stern (Vorpremiere mit Regisseur Anatol Schuster)

Frau SternD 2019 – Regie: Anatol Schuster – 82 min – FSK: ab 12 – mit: Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder, Pit Bukowski

Frau Stern hat viel gesehen in ihrem Leben. Vieles gelebt und überlebt. Viele Männer hat sie geliebt, ein Restaurant geführt und vor allem: viel geraucht. Frau Stern ist 90 Jahre alt, Jüdin und hat die Nazis überlebt. Liebe, das hat sie gelernt, ist eine Entscheidung. Der Tod genauso. Nun entscheidet Frau Stern, dass es an der Zeit ist, aus der Welt zu gehen. Doch der Arzt mag ihr keine Hilfe sein, aus der Badewanne rettet sie ein Räuberpärchen und von den Schienen hilft ihr ein Spaziergänger wieder hoch. Der Einfachheit halber würde die resolute Dame gern an eine Waffe kommen. Enkelin Elli, das „Schätzchen“, könnte am besten helfen, denn sie kennt den coolsten Dealer in Berlin-Neukölln. Doch Elli bringt Frau Stern den Tod nicht näher. Im Gegenteil: Die Liebe zwischen Großmutter und Enkeltochter ist so innig, dass Frau Stern irgendwie in den Freundeskreis der jungen Frau gerät, jetzt bei Karaoke-Abenden und Theater-Performances mitfeiert – und das so natürlich und respektvoll, wie es nur sein kann. Doch bei aller Lebensfreude, die das Berlin-Neukölln der Gegenwart auch versprühen mag – mit ihrer Entscheidung ist Frau Stern letztlich allein.

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
--- --- --- --- --- 18:00 ---

Tickets kaufen

Dienstag (27.08.) – 18:00

Benjamin Blümchen

Benjamin BlümchenD 2019 – Regie: Tim Trachte – 91 min – FSK: ab 0

Otto kann es kaum erwarten, die Ferien mit Benjamin Blümchen im Neustädter Zoo zu verbringen. Doch der Zoo benötigt dringend Geld für anstehende Reparaturen. Eine Tombola soll’s richten! Mitten in die Feierlichkeiten platzt der Bürgermeister von Neustadt dann mit einer Ankündigung: Er hat die gewiefte Zora Zack engagiert, um den Zoo zu modernisieren und zum neuen Prestige-Objekt von Neustadt zu machen. Doch in Wirklichkeit hat Zora Zack ein ganz anderes Ziel… Ob Otto, Benjamin und die anderen Zoobewohner ihr rechtzeitig auf die Schliche kommen, um ihre Pläne zu verhindern?

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
14:45 14:45 14:45 14:45 14:45 14:45 14:45

Tickets kaufen

14:45

Die drei !!!

Die drei !!!D 2019 – Regie: Viviane Andereggen – 102 min – FSK: ab 0 – mit: Lilli Lacher, Alexandra Petzschmann, Paula Renzler

Sommerferien! Sportskanone Franzi, Leseratte Kim und die modebegeisterte Marie haben dennoch ordentlich zu tun: Es gilt nämlich für das „Peter Pan“-Theaterstück zu proben, gleichzeitig scheint es hinter den Kulissen des Theaters zu spuken. Die Lichter flackern, es sind seltsame Geräusche zu hören, Kostüme werden auf mysteriöse Weise zerschnitten und auf dem Schminkspiegel findet sich wie durch Zauberhand plötzlich eine Drohbotschaft. Aber treibt hier wirklich ein Geist sein Unwesen oder erlaubt sich hier jemand einen bösen Scherz? Ein Fall für die drei Nachwuchs-Ermittlerinnen!

Bewertung der Jugend Filmjury: ★★★★

In dem Film DIE DREI !!! von Viviane Andereggen geht es um die Freundinnen Franzi, Kim und Marie, auch die drei Ausrufezeichen genannt, die gemeinsam Kriminalfälle lösen. In ihrem neusten Fall müssen sie zusammenhalten wie noch nie, um das Phantom des Theaters hinter Gitter zu bringen. Der Film beginnt an einem sonnigen Tag in den Sommerferien, an dem die drei Freundinnen einen Taschendieb verfolgen und fangen. Gleich darauf folgt die Titelmusik, welche dieselbe ist, wie im Hörspiel, unterlegt mit comichaften, bunten Bildern, die die Rollen der Charaktere verdeutlichen. Auf diese Weise werden die Mädchen in ihrem ersten Kinofilm eingeführt. Die Geschichte des Films ist in sich abgeschlossen, man muss DIE DREI !!! also vorher nicht kennen. Der Film ist gut verständlich und hat einen leicht zu verfolgenden Erzählstrang. Es gibt aber auch einige Nebenhandlungen. Sie machen den Film komplexer, tragen aber auch zur Lösung bei. Nur manchmal ist der Wechsel zwischen den Handlungssträngen etwas unerwartet, was einen verwirren kann. Insgesamt wird die Spannung jedoch gekonnt aufgebaut, da die Lösung des Falls sehr weit hinausgezögert wird. Hinzu kommen lustige Szenen, welche den Film noch unterhaltsamer machen. Seltene Flashbacks geben zudem einen genaueren Einblick in die Vergangenheit. In dem Film befinden sich einige Gesangsstücke, welche manchmal an einen Musicalfilm erinnern. Die passende Musik stimmt am Anfang mit dem DREI !!!-Titelsong gut auf den Film ein und macht den Film auch so interessanter. Es sind außerdem viele schöne und aufwändig gestaltete Kulissen zu sehen, wie zum Beispiel ein altes Theater oder ein Strand. Die Kameraführung ist sehr stabil, wodurch man sich gut auf die Geschichte konzentrieren kann. Die Farben wechseln regelmäßig zwischen sommerlich und dunkel. Die sommerlichen Farben lockern den Film auf, die dunklen machen den Film ein bisschen gruseliger. Abschließend lässt sich festhalten, dass der Film ein guter und spannender Krimi ist. Wir empfehlen ihn ab 8 bis 14 Jahren und für erwachsene Begleitpersonen.

spannend: ★★★★
gruselig: ★★★1/2
abenteuerlich: ★★★★
motivierend: ★★★1/2
lustig: ★★★1/2

Weitere Infos zur Jugend Filmjury: www.jugend-filmjury.com

Trailer auf Youtube anschauen

Aktuelle Kinowoche: 22.08. – 28.08.2019

DO
22.08.
FR
23.08.
SA
24.08.
SO
25.08.
MO
26.08.
DI
27.08.
MI
28.08.
---
14:45
---
14:45
---
14:45
---
14:45
14:30 ---
14:45
---
14:45

Tickets kaufen

14:45 (Mo 14:30)

Kurzfilme vor dem Hauptfilm

ab 22.8.

STORYTELLER

Der Film zeigt einen Mann, der keine Geschichte erzählen kann.



Noch mehr Filme gibt es in unserer Vorschau.

— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —