SCALA Programmkino | Apothekenstr. 17 | 21335 Lüneburg | Telefon: (0 41 31) 224 32 24

Newsletter | Impressum | Datenschutzerklärung

Facebook

SCALA Programmkino Lüneburg

Caroline Link (DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT) verfilmte den Roman von Judith Kerr: ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL – ab 25.12.

Programm in der Übersicht

Aktuelle Kinowoche:
21.11. – 27.11.2019

Kino macht Schule!

Schulkino im Advent

Wie in jedem Jahr bietet das SCALA Programmkino bis Weihnachten das Schul­kino im Advent an – mit Filmen am Vormittag für Schulklassen aller Altersstufen!

Der Eintrittpreis beträgt beim „Schulkino im Advent“ pro Person 4,50 Euro. Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Alle Informationen zu den Filmen haben wir Ihnen in PDF-Dateien zusammengestellt:

» Anmeldung per Online-Formular

Zur Vor- und Nachbereitung der Filme bieten www.visionkino.de sowie www.kinofenster.de oftmals umfangreiches Schulmaterial zum Download. Die entsprechenden Webseiten sind im PDF direkt unter den jeweiligen Filminformationen verlinkt.


Mit der Schulklasse in die SCALA

Ob als filmkulturelle Veranstaltung, als Ergänzung zu aktuellen Unterrichtsthemen oder als Freizeitalternative mit Ihrer Schulklasse: Im SCALA Programmkino sind Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Jahrgänge herzlich willkommen! Sie können jeden Film aus dem laufenden Programm für Schulveranstaltungen buchen – fragen Sie uns auch gerne nach passenden Filmen für Ihr aktuelles Thema im Unterricht.

» Anmeldung per Online-Formular

» Kontakt: info@scala-kino.net oder Tel. (04131) 224 32 22

» Schulkino-Newsletter für Grundschulen abonnieren
» Schulkino-Newsletter für weiterführende Schulen abonnieren

Aktuelle Filmtipps von Vision Kino

Deutschstunde

Deutschstunde» „Deutschstunde“ ist weit mehr als ein Stoff für den Deutschunterricht, weit mehr als eine Geschichte über Deutschland in der NS-Zeit: Im dramaturgisch wie ästhetisch angelegten Brückenschlag zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft lädt der Film zur ethisch-moralische Erörterung des Pflicht- und Verantwortungsbegriffs ein und wirft gesellschaftspolitische Fragen nach dem Verhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft, zwischen Kunst und Macht auf. Letzteres lässt sich ausgehend von der nationalsozialistischen Kunstpolitik und dem Begriff der „entarteten Kunst“ vertiefen. Neben den thematischen Auseinandersetzungen fordert der Film sein Publikum zugleich auf, der Erzählung mit filmdetektivischer Neugier auf den Grund zu gehen: Die symbolhafte Bildsprache, das implizit komponierte Zusammenspiel von Farbe, Dialog und Ton oder die Ausdruckskraft der Landschaftsaufnahmen können hierbei Gegenstand filmanalytischer Betrachtungen sein. «


Allgemeine Informationen

Wir bieten Ihnen als Gruppe zu besonderen Konditionen auch alle Filme aus dem laufenden SCALA-Programm als Vorstellung am Vormittag nach Absprache an. Der normale Schulkino-Eintrittspreis beträgt dabei 4,50 Euro pro Person. Lehrkräfte haben freien Eintritt.

Sie haben besondere Wünsche, was die Filmauswahl angeht? Sie behandeln in der Schule ein Thema, das im laufenen Programm gerade nicht aktuell berücksichtigt ist? Sprechen Sie uns an – wir sind sicher, für Sie den richtigen Film (und oftmals auch begleitendes Unterrichtsmaterial) für Sie zu finden.

Kontakt, Information und Anmeldung
Anmeldung per Online-Formular

SCALA Programmkino
Tel. (0 41 31) 224 32 22
Fax (0 41 31) 224 32 28
E-Mail: info@scala-kino.net
Kontaktformular

Schulkino im SCALA Programmkino in Zusammenarbeit mit:

Vision Kino       Film & Medienbüro Niedersachsen

Foto: photocase.com © giddy


— Mit einem Kinoprogrammpreis der Bundesregierung (BKM) als zweitbestes Programmkino in Deutschland ausgezeichnet! —