Kleine schmutzige Briefe

Kleine schmutzige Briefe

Eine englische Kleinstadt um 1920: Olivia Colman und Jessie Buckley in einer Komödie um Briefe mit pikantem Inhalt…

Kleine schmutzige Briefe

Die lebhafte Rose Gooding hat wenig mit der frommen Edith Swan gemeinsam, außer dass sie in den 1920er-Jahren Nachbarinnen in der englischen Küstenstadt Littlehampton sind. Doch eines Tages er halten Edith und andere Bewohner:innen der Stadt anstößige Briefe, gespickt mit gemeinen Beschuldigungen in unflätiger Sprache – und der Verdacht fällt sofort auf Rose. Scotland Yard ermittelt! Rose könnte sogar das Sorgerecht für ihre Tochter verlieren. Während die skandalösen Briefe weiterhin die Stadt heimsuchen, ahnt nur die Polizistin Gladys Moss, dass etwas nicht stimmt und Rose möglicherweise doch nicht die Schuldige ist…

Kleine schmutzige Briefe
Diese Geschichte ist wahrer, als man meinen würde“, heißt es zu Beginn des Films, der sich dank der herausragenden Darstellerinnen Olivia Colman, Jessie Buckley und Anjana Vasan immer stärker in Richtung Charakterkomödie entwickelt. Schon bald geht es nicht mehr darum, dass der oder die Schuldige für die anonymen Obszönitäten gefunden wird, mit denen sich die ehrbare Bevölkerung von Littlehampton herumschlagen muss. Es geht um mehr, nämlich um eine heuchlerische, autoritätshörige Gesellschaft, in der das Vorurteil wichtiger ist als das Urteil.
filmstarts.de

Zeiten & Tickets

Di
16.04.
Mi
17.04.
Do
18.04.
Fr
19.04.
Sa
20.04.
So
21.04.
Mo
22.04.
Di
23.04.
Mi
24.04.

Wir zeigen den Film auch auf englisch mit deutschen Untertiteln (OmU)

Fr
19.04.
Sa
20.04.